iftm Institut für Telematik in der Medizin

     Das Institut Telemedizin Bildverarbeitung e-Learning
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

Im Zusammenhang mit der Informations- und Kommunikationstechnologie sind die Begriffe Medizinische Informatik, Telemedizin und Telematik gebräuchlich. Dabei handelt es sich jeweils um Sammelbegriffe für Anwendungen, die sich auf die in der Abbildung dargestellten Fachgebiete stützen:

 

Die Medizinische Informatik umfasst die systematische Verarbeitung von Informationen in der Medizin und im Gesundheitswesen. Im Mittelpunkt steht die Modellierung von informati­onsverarbeitenden Systemen. Dabei kommen Methoden der Informatik, der Medizinischen Biometrie, der Epidemiologie und der Wirtschaftswissenschaft zur Anwendung

Die Telematik beschreibt die gemeinsame oder getrennte Anwendung von Telekommunikationstechnik und Informatik.

Der Ausdruck Telemedizin bezieht sich auf ein breites Spektrum von ärztlicher Tätigkeiten im Bereich der Patientenversorgung. Der wesentlicher Aspekt ist hierbei, dass die räumliche Entfernung zwischen Arzt und Patient durch den Einsatz der Telematik überbrückt wird.